Arbeitsgruppe

Erste Ideen zur Entlastung der Spitalsmitarbeiter

Eine heftige Debatte um hohe Arbeitszeitguthaben in Oberösterreichs Landesspitälern – wir berichteten – gab es Anfang Mai. Im Auftrag von Gesundheitsreferentin LH-Vize Christine Haberlander (ÖVP) sollen die Träger (Land, Orden) Vorschläge zur Entlastung der Spitalsmitarbeiter vorlegen. Erste Ergebnisse sind da.

Vier Ansatzpunkte zur Entlastung der Spitäler und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt’s: Verbesserte Patientenlenkung, Stärkung der Gesundheitskompetenz der Menschen, Ausbau der Digitalisierung und Entbürokratisierung.

Zitat Icon

In unserem Spitalswesen haben wir einen aufgeschlossenen Zugang zur Nutzung des technischen Fortschritts und der Digitalisierung. Mein Grundsatz lautet: Die Technik hat den Menschen zu dienen, und nicht umgekehrt.

Gesundheitsreferentin Christine Haberlander, ÖVP

„1450-Fast-Lane“
Ideen für kurz-, mittel- und langfristige Entlastungen gibt es in einem ersten Arbeitspapier sehr viele. So etwa soll die Gesundheitsberatung (über die Nummer 1450) zu einer „1450-Fast-Lane“ weiterentwickelt werden. Dabei erhält das Krankenhaus bereits telefonisch erfasste Daten und vergibt einen Termin-Slot zur effizienten Behandlung des Patienten. Ein ähnliches Ziel hat eine stärkere Vernetzung von Notarztdiensten und HÄND (hausärztlicher Notdienst). Bei der Rehabilitation von Patientinnen und Patienten soll es mehr ambulante Angebote geben, was Krankenhäuser wirksam entlasten kann – etwas auch beim Thema „Long Covid“, also bei Spätfolgen einer Covid-Erkrankung.

Patientenorientierte frühere Entlassung
Ganz neu ist die „Prähabilitation“: Sie soll, vereinfacht gesagt, schon im Vorhinein dafür sorgen, dass Betroffene nach einem Eingriff rascher wieder gesund werden. Eine dadurch „patientenorientierte frühere Entlassung“ würde ebenfalls Spitalsmitarbeiter entlasten. Schließlich soll es beim digitalen Terminmanagement vorangehen, weil in den Krankenhäusern viel Aufwand durchs Urgieren und Nachverfolgen von Terminen entsteht.

Werner Pöchinger
Werner Pöchinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol