06.06.2021 13:26 |

Enormer Auto-Andrang

Wiener Polizei warnt vor „Impf-Stau“

Geduld mitbringen musste, wer am Sonntag mit dem Auto zum Wiener Austria Center fahren wollte, um sich dort gegen Corona impfen oder testen lassen zu wollen. Die Polizei empfahl wegen „starker Behinderungen und langer Wartezeiten bei der Zufahrt“, auf andere Teststationen auszuweichen.

Wer keinen Termin in der Test-Impf-Station ACV habe, solle die Teststationen Prater oder Floridsdorfer Brücke anfahren, riet die Polizei.

Auf Twitter kursierende Aufnahmen zeigten, wie der Stau von der Impfstraße bis auf die A22 zurückreichte - dabei, so eine Nutzerin, betrage der Fußweg von der U1 zum Austria Center nur wenige Minuten, zudem gebe es einen Shuttle-Bus.

Das Austria Center bittet aufgrund des starken Andrangs bereits seit Tagen darum, anstelle des Autos mit den Öffis anzureisen. Die Parkdecks seien ausgelastet, hieß es.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter