31.05.2021 07:30 |

In Klagenfurt

Stadt wird nach der Sperrstunde zur Partymeile

Hunderte Kärntner ließen sich am Wochenende trotz Sperrstunde nicht vom Feiern abhalten. Über das Internet organisierten sie in der Landeshauptstadt gleich mehrere Outdoor-Partys. Vor allem die Parkplätze des Strandbades und einer Disco wurden zur Partymeile. Die Polizei stand im Dauereinsatz...

„Nach der Party ist vor der Party“ - lautet das Motto einer Kärntner Instagram-Community, die mit Partyexzessen für ordentlich Wirbel sorgt. Die Szene formierte sich während des Lockdowns und wird seit der Gastro-Öffnung immer größer und vor allem aktiver.

Auch dieses Wochenende verlegten wieder Hunderte junge Nachtschwärmer das Feiern nach der Sperrstunde ins Freie und hielten die Polizeistreifen auf Trab.

Mutproben
Es werde nämlich nicht nur ordentlich gefeiert, sondern auch zu Mutproben motiviert. „Nutzer werden aufgefordert, spektakuläre Videos auf Instagram zu veröffentlichen“, heißt es seitens der Polizei, welche die feierwütige Meute im Auge behält. „Wir wussten, was nach den Corona-Lockerungen auf uns zukommt und haben daher auch weitere Nachtstreifen angefordert sowie die Kontrolltätigkeit verschärft“, sagt Wolfgang Pittino von der Klagenfurter Stadtpolizei. Zu schwerwiegenden Problemen oder Ausschreitungen sei es bisher jedoch noch nicht gekommen: „Das Feiern im Freien ist ja erlaubt und solange nichts ausartet, sind wir nur Beobachter.“

Zitat Icon

Bisher verliefen die Partys im Freien problemlos ab. Es wird aber weiterhin stark kontrolliert.

Wolfgang Pittino, Klagenfurter Stadtpolizei

Sowohl Freitag als auch am Samstag startete die Community ihre Outdoor-Feiern in der Herrengasse. Gegen Mitternacht zog es den Partytross dann auf den Parkplatz des Klagenfurter Strandbades. Nachdem das Gelände von der Polizei gesperrt worden war, verlegte die Community die Party vor die Bollwerk-Disco, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)