30.05.2021 18:15 |

Mit Fuß überknöchelt

Bergrettung musste Spaziergängerin aus Hang tragen

Beim Spazierengehen am Sonntag mit ihrem Hund hat sich eine 65-jährige Frau in der Gemeinde St. Kanzian auf einem steilen Wegstück am Fuß verletzt und konnte nicht mehr weiter. Eine Nachbarin eilte zwar zu Hilfe. Letztendlich musste die Spaziergängerin von der Bergrettung Bad Eisenkappel mittels Bergetuch zum Bergrettungsfahrzeug getragen und in weiterer Folge ins UKH Klagenfurt gebracht werden. Und die Bergrettung Klagenfurt ist derzeit im Einsatz am Liebenfelser Wasserweg - eine Dame hat sich eine Unterschenkelfraktur zugezogen. Weitere Infos folgen.

Die 65-jährige Frau war unweit ihres Wohnhauses mit ihrem Hund unterwegs, als sie mit ihrem Fuß überknöchelte und aus eigener Kraft und wegen großer Schmerzen nicht mehr weiter konnte. Sie verständigte mit dem Handy eine Nachbarin, die ihr zu Hilfe eilte und den Hund übernahm, da ein Notruf abgesetzt werden musste.  Die Unfallstelle war nur zu Fuß erreichbar, weshalb die Frau durch die Bergrettung Bad Eisenkappel und zwei Alpinpolizisten mittels Bergetuch zu einem Fahrzeug der Bergrettung getragen werden musste. Mit dem Bergrettungsfahrzeug wurde sie in weiterer Folge talwärts zum bereitgestellten Rettungswagen  transportiert und  ins UKH Klagenfurt gebracht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol