29.05.2021 19:00 |

Verein hat Pläne

Forderungen an die Politik beim Thema Wolf

Der „Verein zum Schutz und Erhalt der Land- und Almwirtschaft in Tirol“ hat klare Pläne, wie auf das erschreckende Wolfsjahr 2020 zu reagieren ist. Er fordert die umgehende Umsetzung von der Politik ein.

Zahlreiche Bauern haben nach den vielen Wolfsrissen im vergangenen Jahr ein mulmiges Gefühl vor der bevorstehenden „Sommerfrische“. „Wir haben den Winter über versucht, Lösungsansätze für die Wolfsproblematik auszuarbeiten“, sagt Josef Hechenberger in der Funktion als Obmann des „Vereines zum Schutz und Erhalt der Land- und Almwirtschaft in Tirol“.

Man brauche einen konkreten Managementplan und: „Es gibt Möglichkeiten für den Abschuss von Einzeltieren, das haben uns auch Rechtsexperten bestätigt.“ Der Verein hat jedenfalls die wichtigsten Forderungen in einem Papier gebündelt, das nächste Woche an Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) übermittelt wird.

„Kosten für Herdenschutz müssen übernommen werden“
Neben vollständigem Aufwandsersatz und besserer Dokumentation sieht man auch beim Herdenschutz weiteren Handlungsbedarf. „Die Kosten für den Herdenschutz müssen vollumfänglich übernommen werden. Außerdem muss endlich klar sein, wie bei Wolfsangriffen auf jenen Almen vorgegangen wird, die aus verschiedenen Gründen nicht schützbar sind. Es braucht daher einen Aktionsplan, der klar definiert, wie im Falle von Wolfsrissen vorzugehen ist“, ergänzt Vorstandsmitglied Michael Bacher.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 17°
wolkenlos
-2° / 16°
wolkenlos
-2° / 14°
wolkenlos
0° / 16°
wolkenlos
3° / 12°
heiter