20.05.2021 09:55 |

Handball

Bergemann und Zeiner: Zwei Adler, die brennen

Zum Auftakt der Best-of-Three-Halbfinalserie in der Handball-Bundesliga haben die Roten Teufel am Donnerstag (19) Schwaz in der Sporthalle am See zu Gast. Wie man eine Meistermannschaft formt, dass weiß Tirol-Coach Frank Bergemann ganz genau.

Der 65-Jährige war von 2000 bis 2005 Cheftrainer in Hard. Ein überaus erfolgreicher. 2003 holte der Deutsche mit dem Team aus der Bodenseegemeinde erstmals den Meistertitel, führte seine Schützlinge in die Gruppenphase der Champions League. Zwei Jahre später war für die Harder im Challenge Cup erst im Halbfinale Endstation, zudem gab es einen Cupgewinn zu verbuchen.

Doch im darauffolgenden Herbst stotterte der Hard-Motor. Ende Oktober lagen die Vorarlberger auf dem siebten Tabellenplatz und Frank Bergemann musste vorzeitig seine Koffer packen. Sein Nachfolger wurde Goran Zivkovic, der Vater von Nationalspieler Boris Zivkovic, der wie Kapitän Dominik Schmid heute wegen einer Sprunggelenk-Blessur auf die Zähne beißen muss.

Kein neuer Vertrag
Für Gerald Zeiner war Hard die zweite Heimat. Sieben Jahre zog der Kremser die Fäden im Rückraum, entwickelte sich zum Nationalspieler. Im Sommer 2020 wurde der ÖHB-Teamkapitän dann überraschend ausgemustert und musste für Heimkehrer Marko Krsmancic Platz machen. In Schwaz ist der 32-Jährige dagegen der verlängerte Arm von Coach Frank Bergemann auf dem Parkett und ein Erfolgsgarant. Auf eine Tirol-Vergangenheit kann hingegen Manuel Schmid zurückblicken. Das Harder Urgestein spielte während seiner Studienzeit drei Jahre bei den Knappenstädtern, die in den bisherigen vier Saisonduellen mit Hard drei Mal den Kürzeren zogen.

Harald Armellini
Harald Armellini
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 17°
wolkig
8° / 20°
stark bewölkt
8° / 19°
wolkig
8° / 20°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)