08.05.2021 08:55 |

Seeufer wird müllfrei

Taskforce geht gegen Littering an Pipeline vor

Keinen schönen Anblick bot die Pipeline in den vergangenen Wochen. Der beliebte Treffpunkt wurde ob der unübersehbaren Müllberge zu einem Schandfleck von Bregenz. Das soll sich nun ändern.

Zerdrückte Bierdosen, fettige Pizzaschachteln und halb verkohltes Grillzubehör: Die Pipeline zwischen Bregenz und Lochau wandelte sich in den vergangenen Wochen vom idyllischen Ausflugsziel zur reinsten Müllkippe. Zahlreiche Anwohnerbeschwerden haben die Stadt Bregenz nun dazu bewogen, eine eigene Taskforce für das Littering-Problem ins Leben zu rufen.

Lösungsansätze entwickeln
Die Mitglieder der neuen Eingreiftruppe wurden unter anderen aus der städtischen Sicherheitswache, dem Bauhof und der Jugendarbeit zusammengetrommelt. Sie sollen Lösungsansätze entwickeln, um die Pipeline wieder aufzupolieren. Vereinbart wurde auch, dass die Exekutive insbesondere in den Abendstunden entlang der Pipeline unterwegs sein soll, um aufzuklären und, falls nötig, auch abzustrafen.

Zitat Icon

Ich bitte aber gleichzeitig alle Nutzerinnen und Nutzer der Pipeline darum, sich an die geltenden Spielregeln zu halten

Michael Ritsch

An „geltende Spielregeln“ halten
Auch der Bauhof trägt sein Scherflein dazu bei, den Uferabschnitt sauber zu halten. So haben die Mitarbeiter bereits zusätzliche Abfalleimer installiert und machen auch verstärkt Einsatzfahrten, um diese zu leeren. Unterdessen appelliert Bürgermeister Michael Ritsch an diejenigen, die ihren Müll achtlos liegen lassen: „Ich habe Verständnis für junge Menschen, die nach dem langen Lockdown wieder vermehrt die Naherholungszonen aufsuchen, um dort soziale Kontakte zu knüpfen. Ich bitte aber gleichzeitig alle Nutzerinnen und Nutzer der Pipeline darum, sich an die geltenden Spielregeln zu halten.“

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
17° / 24°
einzelne Regenschauer
19° / 28°
einzelne Regenschauer
18° / 27°
einzelne Regenschauer
19° / 27°
einzelne Regenschauer