07.05.2021 14:57 |

Royale Buchfee

Kate versteckte Foto-Bücher an Orten der Hoffnung

Im Rahmen ihres Fotoprojekts während der Corona-Pandemie hat Herzogin Kate Exemplare ihres Porträt-Fotobuchs „Hold Still“ an öffentlichen Orten zum Mitnehmen platziert. „Lasset die Suche beginnen“, hieß es zu einem am Freitag veröffentlichten Twitter-Video, in dem die 39-Jährige dabei zu sehen ist, wie sie ein Buch in der Nähe des Kensington-Palastes in London platziert.

Kate hatte als Schirmherrin des Fotoprojektes „Hold Still“ im Laufe der Pandemie Menschen aus dem Königreich eingeladen, fotografische Porträts einzureichen, die sie in diesen außergewöhnlichen Zeiten aufgenommen haben. Die ergreifendsten Bilder wurden für eine virtuelle Ausstellung ausgesucht. Ziel war ein kollektives Porträt der Nation. Das Buch zur Ausstellung ist am Freitag erschienen. 

Orte der Hoffnung
Die Herzogin verschenkte viele Exemplare im Rahmen des „Bookfairies“-Programms, bei dem sogenannte Buchfeen Bücher an öffentlichen Plätzen verteilen, die dann mitgenommen werden können.

Auch andere Jury-Mitglieder und Teilnehmer des Projektes legten Exemplare des Buches an öffentlichen Orten in Großbritannien ab, die ihnen während des Lockdowns Hoffnung gegeben hatten. In den Büchern steckt außerdem ein Brief von Herzogin Kate. 

Herzogin Kate ist selbst leidenschaftliche Hobby-Fotografin. Sie nimmt unter anderem regelmäßig Fotos von ihren drei Kindern auf, die der königliche Palast etwa an Geburtstagen veröffentlicht.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol