26.04.2021 16:49 |

In Völkermarkt

Illegales Waffenlager in Kärnten sichergestellt

Gleich mehrere Waffen konnte die Polizei in Kärnten im Haus eines Völkermarkters sicherstellen. Der 59-Jährige besaß keinen Waffenschein. 

Aufgrund eines anonymen Hinweises wurde eine richterlich angeordnete Hausdurchsuchung bei einem 59-Jährigen im Bezirk Völkermarkt durchgeführt. Bei dieser konnten dann zahlreiche illegal besessene Faustfeuerwaffen, Langwaffen mit Zubehör und Kriegsmaterial sichergestellt werden. „Der Mann ist nicht im Besitz eines waffenrechtlichen Dokumentes. Die Waffen wurden sichergestellt“, gibt die Polizei bekannt. 

Gegen den Arbeiter wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird nun der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol