19.04.2021 11:18 |

Streit um Kosten

Wohnungsbesichtigung endet mit Messerattacke

Eine Wohnungsbesichtigung in Wien-Hernals hat Sonntagnachmittag nicht mit einem Vertragsabschluss, sondern einer Messerattacke geendet. Zwei Männer (22 und 36) sahen sich laut Polizei die Unterkunft eines 32-Jährigen an, befanden das Angebot aber offenbar als zu teuer.

Daraus entstand ein Streit vor dem Wohnhaus. Der potenzielle Quartiergeber sei laut Polizei mit einem Küchenmesser auf die Männer losgegangen. Der Beschuldigte habe versucht, mehrmals auf den 22-Jährigen und dessen Begleiter einzustechen, sagte Polizeisprecher Christopher Verhnjak.

Mit Hilfe des Passanten wurde der Angreifer aber abgewehrt. Die beiden Interessenten sowie ein Passant, der schlichten wollte, wurden leicht verletzt. Die Berufsrettung versorgte die Opfer an Ort und Stelle. Der Beschuldigte wurde festgenommen. 

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter