15.04.2021 13:10 |

„Ich war so naiv“

Michelle Hunziker entschuldigt sich für TV-Sketch

Michelle Hunziker hat sich für einen heftig kritisierten Auftritt in einer italienischen Satireshow entschuldigt. Sie hatte sich in der TV-Sendung „Striscia la notizia“ zusammen mit ihrem Co-Moderator Gerry Scotti mit Grimassen und L- statt R-Lauten über Chinesen lustig gemacht.

„Es tut mir wirklich leid, falls ich jemanden damit verletzt habe“, sagte die in der Schweiz geborene 44-Jährige in einem am Mittwoch auf Instagram geposteten Video. Die Show war am Montag ausgestrahlt worden und hatte daraufhin eine Welle der Empörung vor allem in sozialen Medien ausgelöst.

Hunziker: „Bin keine Rassistin“
„Mir ist klar geworden, dass wir in Zeiten leben, in denen Menschen empfindlich in Bezug auf ihre Rechte reagieren und ich war so naiv, das nicht bedacht zu haben“, erklärte die frühere Co-Moderatorin der ZDF-Samstagabendshow „Wetten dass..?“. Sie sei keine Rassistin, fügte sie hinzu, aber jeder mache manches Mal Fehler.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol