12.04.2021 11:13 |

Samtpfote notoperiert

Mit Kleinkaliber auf Katze geschossen

Groß ist die Sorge bei Tierfreunden in Marz: In der Gemeinde wurde ein Stubentiger von einem Unbekannten angeschossen. Der verletzte Vierbeiner musste daraufhin in einer Tierklinik notoperiert werden. Die Polizei hat in der Sache die Ermittlungen aufgenommen.

Abgefeuert worden war der Schuss von einer Kleinkaliberwaffe. Das Projektil hatte die sieben Jahre alte Bengalkatze im Kopf- beziehungsweise Halsbereich getroffen.

Suche nach Täter
Schwer verletzt musste die reinrassige Fellnase in einer Tierklinik einer mehrstündigen Notoperation unterzogen werden. Das Projektil konnte dabei von den Veterinärmedizinern entfernt und sichergestellt werden. „Gizmo“ überlebte den schrecklichen Vorfall.

Der Schock sitzt bei der Familie, der das Tier gehört, noch tief. Nach der Anzeige ermittelt die Polizei nun wegen Tierquälerei.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 16°
starke Regenschauer
11° / 19°
leichter Regen
10° / 16°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
10° / 16°
starke Regenschauer