10.04.2021 12:00 |

Ausgleichsfonds

34 Millionen Euro für die Gemeinden in Tirol

Um Tiroler Gemeinden bei der Umsetzung wichtiger Infrastrukturprojekte zu unterstützen, hat die Landesregierung die erste Ausschüttung für den diesjährigen Gemeindeausgleichsfonds beschlossen. Sie umfasst 34,4 Millionen Euro, in der auch Mittel aus den Covid-19-Sonderförderungs-Programmen enthalten sind.

Mit den Mitteln können die Gemeinden in den neun Tiroler Bezirken diverse Projekte, etwa im Straßenbau oder der Infrastruktur, umsetzen. Von den insgesamt 34,4 Millionen Euro entfallen 28,4 auf allgemeine Bedarfszuweisungen.  Weitere 1,45 Millionen sind für Feuerwehrzwecke vorgesehen. Rund 4,5 Millionen Euro sind zusätzliche Mittel aus den Covid-19-Sonderförderungsprogrammen 1.0 und 2.0.

Beschlossen wurde die Ausschüttung übrigens auf Antrag von ÖVP-Gemeindelandesrat Johannes Tratter.

„Gemeinden sind ein Konjunkturmotor“
Dieser betont, dass „die Gemeinden in Tirol als wesentlicher Konjunkturmotor gelten“. Um diesen Motor weiter anzukurbeln und die Attraktivität in den Regionen zu erhalten bzw. zu steigern, unterstütze das Land die Vorhaben „bestmöglich“, betont Tratter.

Welche Gemeinden wie viel bekommen, hängt von den Ansuchen ab, die diese stellen, und davon, ob sie bestimmte Kriterien erfüllen.

Noch drei weitere Ausschüttungen
Für das laufende Jahr werden noch drei weitere Ausschüttungen quartalsmäßig folgen. Wie hoch diese sein werden, kann jetzt jedoch noch nicht gesagt werden. „Vorhaben, für die entsprechende Mittel benötigt werden“, gebe es in den 279 Tiroler Gemeinden jedenfalls jedes Jahr viele, wie Landesrat Johannes Tratter abschließend festhält.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
einzelne Regenschauer
6° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 16°
einzelne Regenschauer
8° / 18°
einzelne Regenschauer