31.03.2021 10:01 |

Am Boden zerstört

Britney Spears: „Habe zwei Wochen lang geweint“

Der Dokumentarfilm „Framing Britney Spears“ hat im Februar hohe Wellen geschlagen - und Spuren hinterlassen, vor allem bei Britney Spears selbst. Die Sängerin verriet nun, dass sie wegen der Dinge, die in der TV-Doku über ihr Leben gezeigt wurden, zwei Wochen lang geweint habe.

Im Februar wurde die Doku „Framing Britney Spears“ im US-TV gezeigt. Darin zu sehen ist nicht nur der steile Aufstieg der Sängerin, sondern auch, wie die Chartstürmerin von der Presse behandelt wurde, schließlich einen Zusammenbruch erlitt und in einer psychiatrischen Klinik behandelt werden musste. Auch die Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears war Thema.

Während sich viele Promis nach der Ausstrahlung mit Britney Spears verbündet hatten, schwieg die 39-Jährige bislang eisern dazu. Doch jetzt verriet Britney: Auch sie hat sich die Doku angeschaut. Wie sie darin gezeigt werde, habe sie jedoch „beschämt“, erklärte die Sängerin. „Ich habe zwei Wochen lang geweint“, erklärte sie - und fügte hinzu: „und nun ... ich weine immer noch manchmal!!!!“

Zitat Icon

Ich habe zwei Wochen lang geweint. Und nun ... ich weine immer noch manchmal!!!!

Britney Spears

Tanzen bringt Britney die gewünschte Ablenkung
Dazu postete Spears ein Video von sich, in dem sie zum Song „Crazy“ von Aerosmith tanzt. Denn tanzen habe ihr „jeden Tag Freude bereitet“. „Ich tue, was ich kann, in meiner eigenen Spiritualität mit mir selbst, und versuche, meine Freude ... Liebe ... und Glück zu bewahren!!!!“

Sie sei immer vor Leuten aufgetreten, schrieb sie weiter. Aber: „Es braucht viel Kraft, um dem Universum mit dieser ganzen Verwundbarkeit zu vertrauen, denn ich wurde immer beurteilt ... beleidigt ... und von den Medien bloßgestellt ... und das bis heute noch!!!“ Dabei sei sie „immer noch so zerbrechlich und sensibel“.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol