25.03.2021 10:00 |

Ausnahmewinter

500 Tonnen Müll neben Kärntens Straßen

Nach einem schneereichen Winter, der dem Land Kärnten Kosten in Höhe von elf Millionen Euro beschert hat, rücken jetzt die Teams der Straßenmeistereien wieder zu ihrem alljährlichen Frühjahrsputz aus. Dabei werden beschädigte Straßeneinrichtungen repariert und Müll aufgesammelt, den Autofahrer achtlos weggeworfen haben. Jährlich kommen dabei bis zu 500 Tonnen Abfall zusammen!

Mit den steigenden Temperaturen neigt sich der Winterdienst langsam dem Ende zu. Ein Blick auf die geleistete Arbeitszeit zeigt, dass es heuer ein außergewöhnlicher Winter war. „Über 110.000 Einsatzstunden wurden geleistet, die Kosten waren mit rund elf Millionen Euro um fünf Millionen höher als im Jahr zuvor. Auch der Streusalzverbrauch stieg um 12.000 Tonnen“, sagt Verkehrslandesrat Martin Gruber. Entlang der Landesstraßen wurde unterdessen mit dem Frühjahrsputz begonnen.

Unmengen Müll
Dabei müssen die Mitarbeiter Unmengen Müll entlang der Straßen einsammeln. Jährlich sind es etwa 100 Lkw-Ladungen, das entspricht rund 500 Tonnen. Insgesamt haben die Straßenmeistereien 2750 Kilometer zu betreuen. „Unsere Straßen, Park- und Rastplätze sind keine Mülleimer!“, meint Gruber. Neben Verpackungsmaterial landen auch immer wieder Sonder- und Sperrmüll im Straßengraben. Die Kosten für die jährliche Reinigung betragen 700.000 €. Katrin Fister

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol