Pensionist verletzt

Zweieinhalb Jahre Haft nach heftigem Corona-Streit

Mit einem Fahndungsfoto wurde nach einem Corona-Streit in Ried/I. nach dem Angreifer gefahndet, der einen Pensionist (74) verletzt hatte. Aber erst der Tipp der Ex-Freundin führte zu seiner Verhaftung - und zum Prozess, der mit einer Verurteilung zu zweieinhalb Jahren Haft endete. Nicht rechtskräftig.

Der Mühlviertler (74) hatte im April 2020 an der Supermarktkasse in Ried den fehlenden Sicherheitsabstand eingemahnt. Am Parkplatz kam es zu der tätlichen Auseinandersetzung. Der nun angeklagte 30-jährige Innviertler soll den Pensionisten niedergestoßen und mit Tritten verletzt haben. Das Opfer erlitt einen schweren Trümmerbruch des Unterarms.

Anzeige der „Ex“
Trotz Fahndungsfoto der Polizei konnte der Täter vorerst nicht ausgeforscht werden. Erst eine Anzeige der Ex-Freundin, die bei dem Streit dabei war, überführte den Angreifer, der aber vor Gericht auf Notwehr plädierte. Der Pensionist habe ihn als Ausländer beschimpft. Auch ein kleines Messer soll er dabeigehabt haben. Vor der Verurteilung schützte ihn seine Verantwortung nicht. Gegen die Haftstrafe meldete der Innviertler sofort Berufung an.

Claudia Tröster
Claudia Tröster
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol