04.03.2021 05:30 |

Oberkärnten

Jugend musiziert: Phantom der Oper im Internet

Die Musiker des Oberkärntner Jugendsinfonieorchesters bewiesen im Lockdown ihr Talent: Sie studierten von zuhause aus die Musik des Musicals Phantom der Oper ein, filmten mit dem Handy und stellten das Ergebnis auf YouTube!

„Wir wollten den jungen Menschen während des Lockdowns eine musikalische Perspektive bieten, sie motivieren“, sagt Gernot Ogris, Leiter der Musikschulen des Landes. Seit über einem Jahr hat das Jugendsinfonieorchester nicht mehr zusammen gespielt. Daher wurde musikalisches Neuland betreten. „Alle der 58 Orchesterteilnehmer waren mit Eifer und Hilfe ihrer Lehrer oder Eltern dabei.“

„Das war schon sehr aufregend“
Jeder Musiker machte seine Aufnahme selbstständig von zuhause aus. „Das war schon sehr aufregend“, sagt Musikschüler Aaron. Denn vor allem rhythmisch ist das Werk von Andrew Lloyd Webber schwer. Für Hornist Julius (13) aus Millstatt ist Musik sein Leben: „Das war sehr cool und technisch herausfordernd, da wir natürlich nicht das passende Equipment hatten.“ Julius hat die Videoaufnahme wie seine Freunde vom Sinfonieorchester mit dem Handy gemacht.

Der Spittaler Musikschuldirektor Hans Brunner ist begeistert: „Wirklich Hut ab, denn das so hinzubekommen, ist nicht einfach.“ Die entstandenen Einzelvideos, die von einer Profifirma zum Orchesterwerk zusammengefügt worden sind, zeigen, was die Musikschüler selbst in so schwierigen Zeiten leisten.

Das für April angekündigte Orchesterprojekt musste wegen der Coronapandemie leider abgesagt werden...

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol