Ausreisetests möglich

Corona-Hotspot Wiener Neustadt droht die „Sperre“!

Zehn Tage bleiben der zweitgrößten Stadt des Landes Niederösterreich noch, um eine Trendwende in Sachen Corona-Neuinfektionen zu schaffen - andernfalls drohen harte Covid-Sanktionen. 

Neuer Tag, selbes Bild: Mit einem Inzidenzwert von 458,3 bleibt das Infektionsgeschehen in Wiener Neustadt weiter deutlich zu hoch. Bis zum 15. März bleibt der Allzeit Getreuen noch Zeit, den Inzidenzwert wieder unter 400 zu senken, sonst drohen drakonische Maßnahmen wie verpflichtende Ausreistests beim Verlassen der zweitgrößten Stadt.

„Nach unseren Informationen stehen die Maßnahmen noch nicht final fest“, heißt es aus dem Rathaus. Darauf ankommen lassen will man es aber dennoch nicht. Durch Drive-in-Tests an den Stadteinfahrten, Checks in den Schulen und verschärfte Polizeikontrollen sowie die Vorbereitung einer Impfstraße hofft man, den Trend umkehren zu können.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 15°
einzelne Regenschauer
5° / 15°
einzelne Regenschauer
4° / 12°
einzelne Regenschauer