25.02.2021 11:55 |

Harder Grundstücksdeal

Anwalt handelte „grob sorgfaltswidrig“

Nun ist auch das letzte gerichtliche Kapitel zum Harder Grundstücksdeal aus dem Jahre 2017 abgeschlossen. Der Oberste Gerichtshof verurteilte den Ex-Landtagsabgeordneten und Anwalt Matthias Kucera zur Zahlung einer Buße von 1000 Euro. Bei dem Deal war damals ein Pensionist übervorteilt worden.

Es war eine äußerst unschöne Sache, der Grundstücksdeal von Hard, der seit seinem Bekanntwerden für jede Menge aufgewirbelten Staubs sorgte. Mittendrin der damalige Landtagsabgeordnete Matthias Kucera (ÖVP), er fungierte bei dem Immobilienverkauf als Anwalt und setzte den Vertrag auf. Der Verkäufer des 1600 Quadratmeter großen Grundstücks war ein damals 96-jähriger Mann, Käufer war ein ÖVP-Gemeindepolitiker. Den Eigentümer wechseln sollte das Grundstück für gerade einmal 50.000 Euro, obwohl es das Zehnfache wert gewesen wäre. Die Reißleine zog schließlich der Sohn des Verkäufers. Sein Argument: Sein Vater sei dement und daher nicht mehr geschäftsfähig. Die Gerichte stimmten zu, der Vertrag wurde aufgehoben.

Buße in Höhe von 1000 Euro

Auch Kucera wurde für sein Vorgehen scharf kritisiert. Schon die Rechtsanwaltskammer war der Ansicht, dass der ÖVP-Politiker, der im Zuge der Affäre sein Landtagsmandat zurücklegte, „grob sorgfaltswidrig“ gehandelt hätte. Der Oberste Gerichtshof schloss sich dieser Einschätzung an. Kucera muss nun ein Bußgeld in der Höhe von 1000 Euro zahlen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 9°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer