23.02.2021 07:01 |

Missbrauchsvorwürfe

Woody Allen zu Doku über ihn: „Schäbiger Verriss“

Woody Allen (85) hat eine Dokumentation über den Konflikt mit seiner Ex-Partnerin Mia Farrow über einen Sprecher als „schäbigen Verriss“ kritisieren lassen. Die Macher der vor Kurzem beim US-Sender HBO erschienenen vierteiligen Doku-Serie „Allen v. Farrow“ hätten „kein Interesse an der Wahrheit“ gehabt, hieß es in einer Mitteilung von Allens Sprecher vom Montag.

Anstelle dessen hätten sie mit Farrow und ihren Unterstützern zusammengearbeitet und einen „Verriss voller Unwahrheiten“ zusammengestellt. Farrow äußerte sich zunächst nicht zu der Serie, die in den USA für einigen Wirbel gesorgt hatte.

Die Dokumentationsserie untersucht die Missbrauchsvorwürfe der heute 35 Jahre alten Dylan Farrow gegen ihren Adoptivvater Allen. Der Regisseur hatte sie Anfang der 1980er-Jahre gemeinsam mit seiner damaligen Lebensgefährtin, der Schauspielerin Mia Farrow, adoptiert.

Dylan Farrow wirft Allen vor, sie dann Anfang der 1990er-Jahre sexuell belästigt zu haben. Allen bestreitet das seit Jahren vehement.

Quelle: APA

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol