In Kleinreifling

Bei Verrichten der Notdurft 40 Meter abgestürzt

Es klingt blöd, war aber lebensgefährlich. Eine Kärntnerin (55) wollte am Mittwochabend auf einem Parkplatz an der B 115 bei Kleinreifling ihre Notdurft verrichten. Doch als sie ein gestörtes Plätzchen suchte, stürzte sie 40 Meter tief einen Steilhang zur Enns hinab und blieb verletzt auf einem Plateau liegen.

Der etwas skurrile Unfall passierte gegen 19.30 Uhr. Ein Villacher (70) war mit seiner 15 Jahre jüngeren ukrainischen Ehefrau am Heimweg von einem Besuch in Niederösterreich. Bei Kleinreifling (Gemeinde Weyer) legten die beiden bei einem Parkplatz neben der B 115 eine Toilettenpause ein. Dabei ging die Frau auf der Suche nach einem ganz ungestörten Örtchen zu weit in ein Gebüsch und stürzte fast senkrecht 40 Meter Richtung Ennsfluss hinab.

Ehemann merkte nichts
Der Ehemann bemerkte den Absturz zunächst nicht. Erst als er die Hilferufe seiner Frau hörte, alarmierte er sofort die Einsatzkräfte. „Dort ist ein extrem steiler Abhang, der mit Sträuchern und Bäumen bedeckt ist. Die Frau ist auf einer Art Plateau gelegen. Zum Wasser des Ennsflusses ist es noch weitere 70 bis hundert Meter runtergegangen“, berichtet Dominik Gollner, Kommandant der FF Kleinreifling über den Einsatz.

Bauer sägte Helfern Platz für Einsatz frei
Ein ortsansässiger Landwirt half mit der Motorsäge, machte Platz für die Helfer. Einsatzleiter Gollner: „Wir haben einen Feuerwehrkameraden und einen Sanitäter zu der Frau abgeseilt. Die beiden haben sie auf dem Vorsprung erstversorgt. Dann haben wir die Abgestürzte mit der Seilwinde in einem Tragekorb nach oben gebracht. Sie war ansprechbar, hat versucht, sich aufzurichten. Es war schon höchste Eisenbahn, dass wir kommen.“

Im Steyrer Spital
Die Schwerverletzte wurde ins Steyrer Krankenhaus eingeliefert. Die 55-Jährige wurde am Donnerstag noch intensivmedizinisch überwacht, sie dürfte voraussichtlich bald auf die Normalstation verlegt werden.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol