17.02.2021 08:59 |

Oberkärnten

ÖBB-Spezialzug sorgt für Feinschliff auf Gleisen

Vergangene Nacht startete der Schienenschleifzug der ÖBB seinen aktuellen Reparatureinsatz im Raum Villach und in Osttirol. Mit der Kraft von 2500 PS werden Abnützungen und Unebenheiten an den Gleisen ausgemerzt, um weniger Lärmentwicklung wie auch eine ruhigere Fahrt zu gewährleisten.

Dienstag um 23 Uhr startete der 70 Meter lange ÖBB-Spezialzug im Bereich des Bahnhofes Gummern. Bis Ende März sollen die nächtlichen Reparaturarbeiten im Großraum Villach und Osttirol andauern.

„Um die Betriebsabwicklung am Tag nicht zu beeinflussen, wird in der Nacht gearbeitet. Wir ersuchen die Anrainer entlang der Bahnstrecken um Verständnis, wenn es mal lauter wird“, sagt Rosanna Zernatto-Peschel von den ÖBB.

Das österreichische Streckennetz der Züge werde regelmäßig auf Abnützungen und dadurch entstandene Unebenheiten kontrolliert.

„Durch den Schienenschleifzug werden die Gleise wieder geglättet, wodurch der Lärmpegel entlang der Bahnstrecke in weiterer Folge reduziert wird. Auch in den Waggons wird somit das Reisen noch ruhiger und angenehmer“, so Zernatto-Peschel. Zudem würden durch das Schleifen die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer der Bahnschienen sogar um ein Vielfaches verlängert werden.

Bis Jahresende sollen übrigens insgesamt 38 Kilometer Gleisanlagen sowie 27 Bahnweichen von dem Spezialzug der ÖBB bearbeitet werden.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol