16.02.2021 11:30 |

Villach und Klagenfurt

Vandalen und Einbrecher halten Polizei auf Trab

Einbrüchen und Vandalismus gab es in der Nacht zum Dienstag in Kärnten. In Villach wurde ein Tresor ausgeräumt und in Klagenfurt ein Auto zerkratzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Villach wurde in ein Firmengebäude eingebrochen. Bisher unbekannte Täter dürften einen Tresor aus einem Büroraum entwendet, diesen in den Keller des Gebäudes gebracht, und dort gewaltsam geöffnet haben. Dabei wurde Bargeld in derzeit unbekannter Höhe gestohlen. Weitere Ermittlungen werden vom Kriminalreferat Villach geführt.

In Klagenfurt
Währenddessen zerkratzten unbekannte Täter einen hochwertigen Wagen in Klagenfurt mit einem spitzen Gegenstand. Das Fahrzeug war in einem Carport vor einer Wohnanlage abgestellt. Eine genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung