16.02.2021 05:42 |

In St. Veit

Aufgeklärt: Raumpflegerin klaute mehrmals Schmuck

Im Zuge von umfangreichen Erhebungen konnten eine 38-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit als jene Täterin ausgeforscht werden, die im Zeitraum von Mai bis Juli 2020 im Bezirk St. Veit/Glan aus dem Wohnhaus einer Frau, bei der sie als Raumpflegerin tätig war, mehrere Schmuckstücke im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen hatte.

Gestohlen wurden ein Goldring mit Steinen, ein Diamantanhänger in Weißgold sowie einen Diamantanhänger mit Steinen.

Im Zuge der Einvernahmen war die Frau auch zu mehreren Schmuckdiebstählen im Bereich Maria Saal geständig und gab auch an, dass sie den gestohlenen Schmuck in mehreren Etappen verkauft hatte.

Die Frau gab an, diese Diebstähle begangen zu haben, um sich dadurch eine fortlaufende Einnahme zu verschaffen und so einen Teil ihres Lebensunterhaltes zu bestreiten. Sie wurde angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol