14.02.2021 11:38 |

Schrieb TV-Geschichte

„Taxi Orange“-Regisseur Ronald P. Vaughan ist tot

Der Fernsehproduzent und Regisseur Ronald P. Vaughan ist tot. Mehr als 50 Jahre hat der gebürtige Ire, der in Wien aufgewachsen ist, an Formaten für den ORF gearbeitet, darunter das Musik- und Jugendkulturmagazin „Okay“, das Reality-Format „Taxi Orange“ sowie etliche Dokumentationen. Am Freitag ist er nach kurzer, schwerer Krankheit im 72. Lebensjahr verstorben, wie seine Familie mitteilte.

Vaughan absolvierte die Wiener Filmakademie und war auch als Kameramann, Autor und Gestalter tätig. Für das Jugendformat „Okay“ entstanden in den 1980ern 299 Folgen. Neben seiner Filmproduktionsfirma RPV-Video war er auch im Hörfunk tätig und fungierte als Mitbegründer des Privatsenders Radio CD, für den er Sendungen wie die „Schmusewelle“, „Nonsense“, „Goldene Zeiten“ und „Summa Summarum“ entwickelte. In den 1990ern widmete er sich gemeinsam mit seiner Frau Roswitha Dokumentationen zu historischen und zeithistorischen Stoffen, darunter dem Wiener Kongress, den Habsburgern oder dem Stephansdom.

„Zuversicht war stets sein Credo
Für den Spartensender ORF III entstanden unter anderem Dokumentationen wie „Die Akte Habsburg“, „Habsburgs Adel" oder „ORF-Fernsehgeschichte“. In seinen späteren Lebensjahren widmete er sich seinen liebsten Themen als Regisseur und Autor und schuf Werke wie „Genie und Geometrie“, „Kalender, Kulte und Kulturen", „Stonehenge - Die Vermessung der Welt“ und „ORF Universum - Rätsel der Steinzeit“. „Sein Engagement und Optimismus war bei all seinen Produktionen spürbar und im Privatleben grenzenlos“, erinnert sich seine Familie liebevoll und erklärte, „Zuversicht - eines seiner letzten Worte - war stets sein Credo“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol