19 Standorte betroffen

OÖ: Verzögerungen bei Zweitimpfungen in Heimen

In der österreichweiten Impfstatistik hat OÖ im Bundesländervergleich noch immer die Nase vorne. Dafür gibt es aber Verzögerungen bei den Zweitimpfungen in den Heimen. 

Mit 41.743 Eintragungen im E-Impfpass kommt OÖ auf 2,8 geimpfte Personen pro 100 Einwohner. Das ist zurzeit erster Platz im Bundesländervergleich. Allerdings gibt es Verzögerungen bei Zweitimpfungen in einigen Pflegeheimen, weil sich die Anlieferungstage geändert hätten, heißt es vom Land OÖ. In 19 von 136 Pflegeheimen gibt es längere Abstände.

Entwarnung von Mediziner
Der Regelabstand von drei Wochen beim Biontech/Pfizer Impfstoff wird teilweise bis zu elf Tage überschritten, wie die „Krone“ erfuhr. Corona-Experte Dr. Bernd Lamprecht aber gibt medizinisch Entwarnung: „Der Abstand zwischen erster und zweiter Teilimpfung von 19 bis zu 42 Tagen ist durch Studien abgesichert.“ 

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol