Danach geflüchtet

Alkolenker (20) baute mit Sommerreifen Unfall

In Gurten flüchtete ein betrunkener Autofahrer (20), nachdem er mit einem nicht zugelassenen Auto in Gurten einen Zaun gerammt hatte.

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Ried ist verdächtig, am 24. Jänner gegen 3.40 Uhr mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw im Ortsgebiet von Gurten einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht zu haben. Der Lenker kam mit dem nur mit Sommerreifen ausgerüsteten Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchschlug den Zaun eines Landesproduktehandels und kam unterhalb der Böschung zu liegen. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort bzw. holte ihn seine 56-jährige Mutter ab.

1,86 Promille
Da den Polizisten das Fahrzeug bereits bekannt war fuhren sie zur Wohnadresse des Besitzers. Sie trafen ihn vor dem Haus an und führten bei ihm einen Alkotest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,86 Promille Alkoholgehalt. Führerschein konnte ihm keiner abgenommen werden, da er noch nie einen für die Klasse B besessen hat.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol