15.01.2021 11:30 |

Felbertauern frei

Im Norden Osttirols herrscht Lawinenwarnstufe vier

Wieder freigegeben ist die B 108 Felbertauernstraße zwischen Matrei und Mittersill. Sie war aufgrund von drohenden Lawinenabgängen gesperrt gewesen. Noch immer herrscht jedoch im Bereich des Osttiroler Tauernkamms Lawinengefahrenstufe Vier.

Nur für den Süden von Osttirol wurde die Warnstufe auf drei herabgestuft. Denoch ist überall im freien Gelände höchste Vorsicht geboten: Tourengeher sollten sich nur im sicheren Alpinbereich aufhalten. Bei Sonneneinstrahlung und Triebschneeansammlungen sind spontane Lawinenabgänge möglich.

Freitag und Samstag wird der Landeshubschrauber für die Lawinenkommission Osttirol Erkundungsflüge durchführen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol