14.01.2021 17:00 |

Weiterhin Kurse

Skilehrer üben im Lockdown in Salzburg

Mehrere Tage auf der Piste samt Übernachtung mitten in Salzburgs Wintersportorten? Für Urlauber derzeit undenkbar. Knapp 50 angehende Skilehrer absolvieren derzeit in Maria Alm ihre Ausbildung – darunter auch Teilnehmer aus Dänemark und den Niederlanden.

17 britische Skilehrer infizierten sich jüngst in Jochberg mit dem Coronavirus. Sie waren offenbar für einen privaten Kurs in der Tiroler Gemeinde. Die Aufregung war groß – doch auch in Salzburg absolvieren derzeit angehende Skilehrer aus dem Ausland ihre mehrtägigen Ausbildungen.

In Maria Alm steigt derzeit ein Kurs mit knapp 50 Teilnehmern. Diese kommen neben Österreich auch aus Dänemark und den Niederlanden. „Engländer sind aber keine dabei“, sagt Gerhard Sint, Obmann des Salzburger Ski- und Snowboarderverbandes. Auch für die weiteren Kurse im Jänner hätten sich keine Briten angemeldet. Und: „Ein Rundruf hat ergeben, dass in ganz Salzburg derzeit überhaupt keine englischen Skilehrer stationiert sind.“

Die Kursteilnehmer würden jedenfalls in Mehrbettzimmern schlafen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein negativer Coronatest.

Früheres Ende der Saison zeichnet sich ab
Allzu viel Arbeit haben die Skilehrer in Salzburg derzeit jedenfalls nicht. Die Urlauber fehlen in den Wintersportorten, die Saison dürfte heuer nicht mehr wirklich in Schwung kommen. Erst recht nicht, wenn der Lockdown samt Hotelschließungen über den 25. Jänner verlängert werden sollte. Viele Skigebiete könnten dann schon im Februar die Saison frühzeitig beenden.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol