Do, 16. August 2018

Themen | Ort | Niederlande

Foto: APA/EPA/FREEK VAN DEN BERGH
Ort

Niederlande

Beschreibung
Die Niederlande (im Deutschen Plural; niederländisch Nederland und friesisch Nederlân, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande. Das überwiegend im nördlichen Westeuropa liegende Land wird dort durch die Nordsee im Norden und Westen, Belgien im Süden und Deutschland im Osten begrenzt. Die Hauptstadt der Niederlande ist Amsterdam, der Regierungssitz ist Den Haag.
Zu dem Gebiet der Niederlande, das in diesem Artikel dargestellt wird, gehören neben den zwölf Provinzen des europäischen Teils die Karibikinseln Bonaire, Sint Eustatius und Saba (einschließlich ihrer jeweiligen Nebeninseln), die Besondere Gemeinden des Landes sind. Diese Konstruktion besteht seit der Auflösung des Landes Niederländische Antillen im Jahre 2010. Weitere niederländische karibische Gebiete sind kein Teil des Landes Niederlande, sondern autonome Länder im Königreich der Niederlande. Dies sind die Länder Aruba, Curaçao und Sint Maarten.
Nach Zugehörigkeit zum Ostfrankenreich und zum Heiligen Römischen Reich gilt das Jahr 1581 als Geburtsstunde der Vereinigten Niederlande, die mit dem Westfälischen Frieden endgültig anerkannt wurde. Die Niederlande wurden zu einer Handels-, Kolonial- und Militär-Großmacht. Das 17. Jahrhundert wird als Goldenes Zeitalter beschrieben. Die Verfassung der Niederlande geht auf die Zeit des Wiener Kongresses 1814/15 zurück.
Zusammen mit Belgien und Luxemburg bilden die Niederlande die Benelux-Union. Die Niederlande sind Gründungsmitglied der Montanunion von 1951, aus der sich mehrere Nachfolger und 1992 die Europäische Union (EU) entwickelten.
Quelle: Wikipedia
Aktuelle Schlagzeilen

Themen finden

Top Themen