03.01.2021 15:02 |

Corona-Krise

Betroffene warten auf FFP2-Masken

Die versprochenen Atemschutzmasken sind bisher offenbar noch nicht eingetroffen.

Zehn Stück hochwertige FFP2-Masken hat die Bundesregierung für alle Österreicher über 65 Jahren angekündigt. Sie sollen durch diese Schutzausrüstung im Alltag besser vor Corona geschützt werden. Insgesamt 1,7 Millionen Menschen sollen ein solches Paket zugesandt bekommen. Bis jetzt gab es im Burgenland allerdings noch keine Rückmeldungen, dass die Betroffenen Masken erhalten hätten.

Auf Nachfrage teilt das Gesundheitsministerium mit, dass die erste Tranche bereits am 23. Dezember verschickt und tags darauf zugestellt wurde. Weitere Tranchen folgen. „In der dritten Jännerwoche wird dieser Prozess abgeschlossen sein“, heißt es von Bundesseite.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 8°
wolkig
5° / 10°
stark bewölkt
-1° / 8°
wolkig