01.01.2021 16:30 |

Mehrwert für alle

Millionen für Infrastruktur „See, Berg und Rad“

Seezugänge, Kletterparks oder Rad- und Wanderwege: 1,5 Millionen Euro stellt das Land im Rahmen einer See-Berg-Rad-Offensive für touristische Leuchtturmprojekte zur Verfügung. Die Mittel für 2021 sind allerdings jetzt schon ausgeschöpft.

Das Jahr hat noch nicht einmal begonnen, schon haben sich einige kreative Köpfe Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro gesichert. Diese vergeben Gemeindereferent Daniel Fellner und Tourismusreferent Sebastian Schuschnig nämlich an Infrastruktur-Investitionen. „Investitionen in die Zukunft des Standortorts sind erfolgsentscheidend für den Weg aus der Krise“, sind sich beide einig.

Seit 2016 wurde durch die See-Berg-Rad-Offensive etwa der Slow Trail am Kitzelberg in St. Kanzian gefördert. Die Gelder flossen aber auch in freie Seezugänge am Wörthersee sowie Rad- und Wanderwege, Radrastplätze, Klettersteige, Erlebnisspielplätze und sogenannte Business Beaches.

„2021 realisieren wir mit diesen Mitteln kärntenweit neue touristische Großprojekte mit einem geschätzten Gesamtinvestitionsvolumen von sieben Millionen Euro“, erklärt Schuschnig. Die neue Infrastruktur kommt dabei nicht nur Touristen, sondern vor allem auch Einheimischen zu Gute.

„Mir ist es besonders wichtig, dezentrale Regionen zu stärken – mit zukunftsweisenden Projekten, die gleichzeitig Arbeitsplätze vor Ort sichern“, ergänzt Fellner. Im Zentrum stehen für heuer die Modernisierung der Rad-Infrastruktur, das See- und Bergerlebnis sowie heimische Kulinarik.

Da der Fördertopf für 2021 bereits geleert ist, können beim Land auch für 2022 bereits Anträge eingebracht werden.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol