29.12.2020 11:25 |

Produktionsfirma

Junger Lavanttaler hat die besten Bilder vor Linse

Wer mit knackigen 21 Jahren seine Leidenschaft bereits zum Beruf gemacht hat, hat wohl einiges richtig gemacht! Der Lavanttaler Robert Grundnig steht seit zehn Jahren hinter der Kamera und filmt Veranstaltungen, Kurzsequenzen oder sogar Musikvideos. Begonnen hat alles mit einer kleinen geschenkten Digitalkamera

„Von meiner Familie habe ich diese kleine Kamera bekommen - und damit war meine Neugier geweckt“, erzählt Robert Grundnig und zeigt das knapp zehn Zentimeter große Filmgerät. Heute ist der Filmemacher auf größere Modelle umgestiegen, die Neugier hat er aber behalten.

Mit elf Jahren begonnen
Mit Videos und im Internet hat der damals gerade mal Elfjährige gelernt, wie aus einfachen Sequenzen ein richtiger Film wird. Grundnig: „In der Oberstufe im Gymnasium in St. Paul habe ich dann Konzerte gefilmt oder für Referate gedreht.“ Einer der Vorteile: Informationen im Netz gab es meist nur in englischer Sprache, was dem jungen Produzenten in der Schule nutzte. Seinen ersten großen Kurzfilm hat er auch für „seine“ Schule gemacht.

Sogar beim Bundesheer hat Grundnig sein Talent erfolgreich eingesetzt. Während des Grundwehrdienstes war er in Saalfelden in Salzburg für eine eigene Bundesheer-Youtube-Serie verantwortlich.

Schnitt und Nachbearbeitung
In seiner Heimat im St. Stefan wird dann aus dem Material ein ansehnliches Video geschnitten. „Ein Tag Drehen bedeutet im Durchschnitt drei Tage nachbearbeiten“, erklärt Grundnig. Auch Schnitt und Nachbearbeitung hat er sich selbst beigebracht.

Events & Live-Übertragungen
Normalerweise filmt der 21-Jährige vor allem Veranstaltungen oder dreht Live-Übertragungen. Coronabedingt hat sich aber auch seine Branche verändert. „Zwischendurch war es schwierig, mittlerweile sind aber einfach andere Bereiche dazugekommen“, sagt Grundnig. Etwa Musikvideos von Sopranistin Iva Schell und der FP-Politikerin Isabella Theuermann oder auch Schul- und Betriebsimagevideos gibt es heuer öfter. Zu sehen gibt’s die fertigen Werke dann hier.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol