Gebäude gesperrt

Feuer in Wohnhaus mitten in Linz wurde gelegt

Knalleffekt bei den Ermittlungen rund um den Brand in der Linzer Südtirolerstraße: Es war gezündelt worden! Das Haus ist vorläufig gesperrt!

„Es sind noch umfangreiche Ermittlungen nötig“, heißt es von der Polizei. Die Sachverständigen konnten jedenfalls keinen elektrischen Defekt oder andere „objektive Zündquelle“ feststellen und müssen davon ausgehen, dass der Brand gelegt worden war.

Haus unbewohnbar
Das Haus wurde durch Feuer und Löschwasser so schwer beschädigt, dass es derzeit nicht bewohnbar ist. Die Mieter kamen über die Feiertage bei Familie, Bekannten und Freunden unter.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol