17.12.2020 09:00 |

Für die Nachbarländer

Imagekampagne soll auf Kärnten aufmerksam machen

Kärnten soll als Wirtschaftsstandort noch attraktiver werden! Im Rahmen einer neuen Imagekampagne soll Betrieben aus der Alpen-Adria-Region eine Ansiedelung im Süden von Österreich schmackhaft gemacht werden. Je 100.000 Euro werden in Süddeutschland, Slowenien und in Italien in die Werbung investiert.

Bereits Ende November startete die Kampagne im süddeutschen Raum. Nun geht das Projekt in die zweite Phase: Mit Imagefilmen, vermehrter Onlinepräsenz und Einschaltungen in verschiedenen Medien in Slowenien und Norditalien soll auf Kärnten als Wirtschaftsstandort verstärkt aufmerksam gemacht werden.

„Es gibt Verknüpfungen“
„In Kärnten leben knapp 5400 Menschen mit slowenischer und 3000 Menschen mit italienischer Staatsbürgerschaft. Knapp 50 Prozent aller Exporte gehen in diese Nachbarländer. Das sind Indizien dafür, dass es Verknüpfungen gibt“, meint Landeshauptmann Peter Kaiser. Neben der geografischen Lage und der Rechtssicherheit sei auch die Qualität der öffentlichen Verwaltung ein Argument für Ansiedelungen in Kärnten

Zitat Icon

Logistik ist die Lebensader für viele Branchen. Sie ist in hohem Maße standortrelevant, schafft Wertschöpfung und Beschäftigung.

Sebastian Schuschnig, Landesrat

Sprungbrett für Slowenien
Besonders für Slowenen könnte unser Land auch als Sprungbrett in den deutschsprachigen Raum dienen. „Die Standortentwicklung ist von immenser Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit Slowenien könnte für Kärnten auch Kontakte in die Balkanländer ergeben“, betont Benjamin Wakounig vom slowenischen Wirtschaftsverband.

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol