16.12.2020 16:01 |

Freundin verrät:

Britische Herzogin Kate „ist kein Schwächling“

Eine Freundin der britischen Herzogin Kate hat ausgeplaudert, wie die Ehefrau von Prinz William und Mutter von drei aufgeweckten Königskindern privat tickt. „Ein Schwächling“ sei die toughe Kate jedenfalls nicht. Im Gegenteil: „Sie führt das Leben einer berufstätigen Mutter mit drei kleinen Kindern - nur eine andere Art von Tagesjob als die meisten anderen“, zitiert das „People“-Magazin die anonyme Freundin der Herzogin von Cambridge.

Das Besondere an ihr sei, dass sie „zu Hause sehr gechillt ist.“ Ihr Landhaus Anmer in Norfolk und ihr Apartment im Kensington-Palast seien „normale, geschäftige Familienheime, in denen die Kinder herumlaufen und Dinge herunterwerfen“. Da gebe es kein Getue. „Wenn Sie sie mit den Kindern hinter verschlossenen Türen sehen, ist sie eine sehr selbstbewusste Mutter und kein Schwächling. Die Kinder werden ausgeschimpft, wenn sie sich schlecht benehmen“, so die Freundin.

Nicht immer perfekt geföhnt
Auch eine Herzogin Kate, die berühmt für ihre perfekten Föhnfrisuren ist, habe manchmal keine Zeit zum Styling, verrät die Freundin. Wenn sie in Eile ist, wenn sie ihre Kinder zur Schule bringt, dann trage sie einfach „immer einen Pferdeschwanz“. Auch ihre Kleidung ist an solchen Tagen gerne einmal leger und sie bringt die Kinder in Sportbekleidung und Sneakern oder einem einfachen Kleid zum Schultor.

Sogar auf Make-up verzichte die Herzogin bei diesen Gelegenheiten gerne. „Sie entschuldigt sich auch immer, wenn sie spät dran sind, bevor sie wieder losstürzt. Es ist das Leben einer berufstätigen Mutter mit drei kleinen Kindern - nur eine andere Art von Tagesjob, als die meisten von uns anderen haben.“

Kates Priorität sei es, sicherzustellen, dass ihre Kinder - Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2) - so normal wie möglich erzogen werden. „Sie tut dies, um ihren Kindern zu helfen, geerdeter zu werden und ihre Realität in Schach zu halten“, sagt eine Quelle. „Das ist es, was ihr wirklich wichtig ist.“ 

Kate sei das Zentrum der Familie, bestätigte eine weitere Quelle dem Magazin. Diese komme zuerst und erst dann kümmere sie sich um alles andere. Prinz William und Herzogin Kate haben im April 2011 geheiratet und feiern im nächsten Jahr ihren 10. Hochzeitstag. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol