Schüsse als Hilferuf

Gestürzter (61) wurde in Notlage zum Pistolero

Ein kranker 61-Jähriger aus Haag am Hausruck (Oberösterreich) lag vier Tage hilflos in seinem Haus am Boden. Niemand hörte seine Schreie. Schließlich schoss er in seiner Not mit seiner Pistole in Zimmerdecke und Fenster. Dadurch wurde eine Nachbarin aufmerksam und holte Hilfe.

Es war ein Polizeieinsatz, wie er wirklich nicht jeden Tag vorkommt: Der 61-Jährige leidet an einer Erkrankung, lag seit Samstag, dem 5. Dezember, nach einem Sturz zu Hause am Boden und konnte nicht mehr aufstehen. Niemand hörte seine Hilferufe, darum robbte der Senior schließlich in seiner Verzweiflung zu seinem Waffentresor.

Durch Decke und Fenster geschossen
Der 60-Jährige schoss mit seinem Revolver CZ 75 B, einer Neun-Millimeter-Waffe, mehrmals in die Wohnzimmerdecke und durch Wohnzimmerfenster, um so buchstäblich Aufmerksamkeit zu erzielen. Seine Nachbarin (61) hörte die Schüsse, lief in sein Haus, eilte ihm zu Hilfe und rief die Rettung. Der Schütze kam ins Krankenhaus.

Entschuldbarer Notstand
Polizeisprecher David Furtner: „Der Mann befand sich in einer absolut lebensgefährlichen Situation. Durch die Schüsse dürfte auch niemand gefährdet worden sein. Darum liegt auch kein strafbares Verhalten vor. Sollte er jemanden gefährdet haben, würde es sich um entschuldbaren Notstand handeln.“

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)