Zur Lage im Land:

Tagebücher, die zu denken geben

„Eh nur ein Schnupfen“? „Panikmache“? Sie sind unter uns! Sie sind unter uns! Die Corona-Leugner, die diese unerträgliche Pandemie nach wie vor verharmlosen. 

Doch spätestens wenn man die Berichte der Pflegerinnen und Pfleger der Landesgesundheitsagentur gelesen hat, sollte klar sein: Wir sprechen nicht von einer harmlosen Erkältung! Covid-19 kann jenen, bei denen die Erkrankung einen schweren Verlauf nimmt, das Leben kosten. Und jeder einzelne Corona-Tote im Land ist einer zu viel! Dahinter verbergen sich Schicksale, das Opfer war Opa oder Oma, Ehemann oder treue Freundin. Wer in den vergangenen 14 Tagen die einfühlsamen und aufrüttelnden Corona-Tagebücher der medizinischen Angestellten gelesen hat, sollte wissen: Maske, Abstand, soziale Kontakte reduzieren - das ist die einzige Möglichkeit, unsere Mitmenschen zu schützen. Die Verfasserinnen und Verfasser der „Corona-Tagebücher“ stehen jeden Tag in den Krankenhausabteilungen, in den Intensiv-Stationen - sie arbeiten beinahe bis zum Umfallen und setzen sich einem erhöhten Risiko aus, um unseren Landsleuten zu helfen.

Alle, denen die Corona-Berichterstattung “zu aufgeblasen und alarmistisch„ vorkommt, sollten sich an die authentischen Zeilen erinnern. So meinten beispielsweise Marion Helperstorfer, Daniela Krondorfer, Roman Brix und Eva Maria Wagner vom Landesklinikum Waidhofen an der Ybbs: “Die Schwere des Verlaufes ist vielen noch nicht klar." Leider, und das mehr als neun Monate nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 15°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
8° / 16°
wolkig
9° / 16°
stark bewölkt
6° / 13°
stark bewölkt