01.12.2020 15:00 |

In Schwoich

Lenker (27) flüchtete nach Crash von Unfallstelle

Da geriet ein 27-Jähriger in der Nacht auf Dienstag wohl in Panik: Nachdem er mit seinem Auto im Bereich des Kufsteiner Waldes einen Crash hatte, flüchtete er trotz seiner Verletzungen von der Unfallstelle. Die Polizei konnte ihn letztendlich aber ausforschen.

Der 27-Jährige fuhr mit dem Auto in Schwoich auf der Tiroler Bundesstraße im Bereich Kufsteiner Wald in Richtung Wörgl. „Aus bisher unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab, fuhr über ein Waldstück sowie ein Bachbett, stieß gegen ein Metallgeländer und kam auf einem Forstweg schwer beschädigt zum Stillstand“, heißt es vonseiten der Polizei.

Beamte konnten Lenker ausforschen
Der Lenker verließ mit Verletzungen selbständig den Pkw und türmte von der Unfallstelle, ohne die vorgesehenen Verständigungen durchzuführen. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten ihn jedoch ausforschen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 15°
wolkenlos
-2° / 15°
wolkenlos
-2° / 13°
wolkenlos
1° / 14°
wolkenlos
3° / 12°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)