Bei Lehrern geht´s los

Nach dem Schnell-Test heißt es: Bitte warten!

20 Test- Standorte in OÖ sind für die Lehrer fixier.t Nach Reihenuntersuchung beginnt Schul. Mehr als 200 Pädagogen könnten ausfallen. Die Grippeimpfung lässt noch auf sich warten.

Eine gute Gelegenheit, einen gewissen Prozentsatz an Asymptomatischen zu finden“, sagt Paul Kimberger, Lehrer-Gewerkschaft. Aber er meint: „Man hätte die Schüler mittesten sollen, denn die Lehrer stehen unmittelbar darauf in der Klasse.“

38.000 Pädagogen eingeladen
Nach dem Testwochenende am 5. und 6. Dezember, zu dem 38.000 Pädagogen eingeladen sind, soll am Montag, 7.Dezember, die Schule starten. „Wir glauben, dass der Termin hält, auch für die Oberstufen“, ist Bildungsdirektor Alfred Klampfer zuversichtlich. Die Entscheidung fällt die Regierung voraussichtlich am Mittwoch.

„Positive“ werden daheim kontaktiert
Wenn nur ein Prozent der Pädagogen Corona-positiv ist, fehlen beim Schulstart 200 Lehrer. Direktoren sind an diesem Wochenende im Dienst, organisieren Supplierungen, „auch 60 bis 80 Studenten pro Tag können einspringen“, so Klampfer.

„Zeitnah“
Nach dem freiwilligen Antigen-Test warten Lehrer daheim auf das Ergebnis. Ist das positiv, wird man von der Behörde bezüglich PCR-Test im Drive-in kontaktiert. „Zeitnah“, betont das Land OÖ. Übrigens: Alle Schulen wurden mit FFP2-Masken eingedeckt, eine zweite Tranche ist bestellt.

Grippeimpfung dauert noch
Die Grippeimpfung der Lehrer verzögert sich, der Impfstoff ist noch nicht in Österreich. Bis spätestens 15. Dezember soll er aber laut Bildungsdirektion da sein.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol