25.11.2020 15:28 |

Berührende Videos

Gewalt nimmt in der Krise zu

Gewalt gegen Frauen – ein trauriges Thema, das in Zeiten der Krise noch einmal verschärft wird. Anlässlich der Kampagne 16 Tage gegen Gewalt appellieren Politikerinnen und zahlreiche Organisationen, nicht wegzuschauen und betroffene Frauen zu unterstützen und zu ermutigen, die angebotene Hilfe anzunehmen.

„In Krisenzeiten wie der aktuellen Coronapandemie steigt die Gefahr, denn Isolation verschärft die Situation. Auch der Druck durch die derzeitige Doppel- und Dreifachbelastung von Frauen nimmt zu. Die Beratungseinrichtungen sind eine wichtige Stütze in der Not“, so Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf. Die SPÖ-Frauen fordern daher den raschen Ausbau der Frauenberatungs- und Hilfseinrichtungen in ganz Österreich, ein Gewaltschutz-Sofortpaket in der Höhe von 5 Millionen Euro und Zusagen für einen Ausbau der finanziellen Ressourcen für Prävention und Gewaltschutz. Als sichtbares Zeichen der Aktion „16 Tage gegen Gewalt“ wurde auch heuer eine Fahne vor dem Landhaus gehisst.

Weil aber sonst sämtliche geplante Aktionen aufgrund der Pandemie nicht stattfinden dürfen, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, alles von der Straße ins Netz zu verlegen. „Wir haben Videospots produziert, die Gewalt gegen Frauen anschaulich thematisieren und bei den Zusehern Betroffenheit auslösen“ so Sandra Gerdenits. Zu sehen auf Facebook unter @spoefrauenburgenland.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 13°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
-2° / 13°
stark bewölkt
0° / 13°
einzelne Regenschauer
7° / 12°
stark bewölkt