Mehr Wechselwillige

Firmen erhalten von Mitarbeitern nun die Quittung

Homeoffice, digitale Besprechungen, weniger persönlicher Kontakt - das alles gehört seit Monaten zum Arbeitsalltag von vielen Oberösterreichern. Wie Firmen mit ihren Mitarbeitern in der Krise agieren, zeigt bereits Auswirkungen auf deren Loyalität. Hofmann Personal etwa registriert vermehrt Wechselwillige.

Mehrere Phänomene registrieren Helmut Herzog und Roland Fürst, die Österreich-Chefs von Hofmann Personal mit Sitz in St. Florian bei Linz: „Obwohl die Arbeitslosigkeit steigt, nimmt bei uns die Zahl der offenen Stellen zu.“ Zudem fällt ihnen auf: Im Bereich der Angestellten und Techniker gibt’s trotz Krisenstimmung vermehrt Wechselwillige. „Oft als Reaktion darauf, wie der Betrieb mit den Mitarbeitern im Laufe des heurigen Jahres umgegangen ist“, erklärt Herzog.

Eineinhalb Millionen anonyme Mitarbeiter-Feedbacks analysiert
Barbara Stiglbauer, Forschungschefin beim Stimmungsbarometer-Tool Team Echo in Linz, sieht besonders dann verstärkte Kündigungsabsichten, wenn die Beschäftigten mit den Arbeitstätigkeiten nicht zufrieden sind oder es eine Führungsschwäche gibt. „Damit Mitarbeiter die Sinnhaftigkeit der eigenen Aufgaben erkennen, sollten Firmen vermehrt auf Transparenz setzen“, so Stiglbauer, die mit den Gründern Markus Koblmüller und David Schellander auf Daten aus über eineinhalb Millionen anonymen Mitarbeiter-Feedbacks baut.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol