19.11.2020 09:23 |

Auftrag aus Slowenien:

Heimischer Zement für Karawankenbaustelle

Sowohl im österreichischen als auch im slowenischen Bauabschnitt des Karawankentunnels wird Zement aus Kärnten verbaut. Der Marktführer für Zement und Beton im Alpen-Adria-Raum, Alpacem, hat sich den Großauftrag gesichert. Bis zum Jahr 2024 werden mehr als 170.000 Tonnen Zement und Bindemittel gebraucht.

In der Heimat wird bereits seit 2018 auf Qualität aus Kärnten gesetzt. Der Auftrag aus Slowenien ist einmalig in der Firmengeschichte des Wietersdorfer Tochterunternehmens.

Acht Kilometer lang sind die Baulose insgesamt. Im Fokus steht Gleichmäßigkeit, deswegen wird bei Alpacem mit voll automatisierten Zementlaboren gearbeitet. Außerdem wird der österreichische Bauabschnitt vom Standort Wietersdorf (w&p Zement) und der slowenische vom Standort Anhovo (Salonit) beliefert. „Infrastrukturprojekte sind für die Bauwirtschaft besonders in Zeiten von Corona überlebensnotwendig“, meint Bernhard Auer, Geschäftsführer (Vertrieb, Marketing und Geschäftsentwicklung). „Gerade bei Großprojekten zeigt sich jetzt der große Mehrwert des Wissens- und Technologietransfers zwischen den einzelnen Unternehmen“, ergänzt Lutz Weber, Geschäftsführer (Technik, Personal und Einkauf).

Die Vorarbeiten in Slowenien laufen seit Herbst 2020. Der Tunneldurchschlag zur österreichischen Baustelle soll in zwei bis drei Jahren erfolgen.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol