14.11.2020 19:43 |

In Moosburg

Feuerwehren retteten Verletzte aus erstem Stock

Gleich mehrere Feuerwehren mussten am Samstag ausrücken. Eine ältere Frau war in ihrer Wohnung in Moosburg gestürzt. Ein Nachbar hörte die Hilfeschreie und alarmierte sofort die Einsatzkräfte. 

In der Küche im ersten Stock war der Unfall passiert. Die Dame schrie sofort um Hilfe. Ein Nachbar hörte die Schreie der verletzen Frau und verständigte die Einsatzkräfte. Da die Wohnungstüre verschlossen war, musste die Feuerwehr über ein gekipptes Fenster der Wohnung hineinsteigen. 

Aufgrund der Verletzung und der Enge der Wohnung konnte die Frau nicht über das Stiegenhaus abtransportiert werden. Nach Rücksprache mit dem Rettungspersonal wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen angefordert. Die Verletzte konnte mittels Drehleiter über das Fenster aus dem Mehrparteienhaus befreit und in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Moosburg und Feldkirchen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol