Mischling attackiert

Hundebisse: Ärger über Jäger

Mit mehreren blutigen Bissen endete der Spaziergang für einen Mischling in der Region St. Pölten. Der Vierbeiner wurde von zwei freilaufenden Hunden eines Jägers attackiert. Die betroffenen Hundehalter machten nicht zum ersten Mal Bekanntschaft mit dem Waidmann, für den nun Konsequenzen gefordert werden.

Der Mischling hat in seinem Hundeleben bereits viel durchgemacht, wurde von seinen Besitzern aus einer Tötungsstation gerettet. Nun wurde der Vierbeiner von zwei freilaufenden Jagdhunden attackiert. „Er erholt sich gut, ist aber noch ängstlicher als zuvor“, so seine Besitzerin. Passiert war der Vorfall unweit des eigenen Gartens auf öffentlichem Grund im Jagdrevier des Waidmanns, mit dem es in der Vergangenheit schon öfter Probleme gegeben haben soll.

Tierschützer fordern Konsequemzen
„Mein Mann wurde bereits einmal gebissen. Er erstattete aber keine Anzeige, weil der Jäger meinte, dass er dann seine Hunde einschläfern müsse.“ Auch ein Reh sollen dessen Hunde bereits getötet haben. Nun wurde jedenfalls Anzeige erstattet, Tierschützer fordern zudem einen Jagdkartenentzug für den Mann, der noch dazu im Vorstand eines Hundezuchtklubs sitzt.

Dieser bedauert den Vorfall. „Ich habe sie nicht gesehen, sonst hätte ich die Hunde angeleint.“ Frühere Vorfälle streitet er ab, ebenso den tödlichen Rehbiss: „Das Tier wurde angefahren.“ Seitens des Landesjagdverbands betont man, dass man zunächst - wie in solchen Fällen üblich - das Behördenverfahren abwarte.

Thomas Werth, Mark Perry, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer