01.11.2020 14:19 |

Mehrere Verletzte

Schwerer Autounfall fordert ein Todesopfer

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Allerheiligentag in der Nähe vom Friedhof Rosegg in Kärnten gekommen. Ein Mann verstarb sofort an der Unfallstelle, es gibt mehrere Verletzte.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Gemeindegebiet von Rosegg (Bezirk Villach-Land) ist am Sonntag zu Mittag eine Person ums Leben gekommen. Mehrere Insassen waren in den Fahrzeugwracks eingeklemmt. Bei dem Unfall wurden noch zwei Personen schwer und eine leicht verletzt, sie wurden ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Die Einsatzkräfte standen mit einem Großaufgebot im Einsatz, ein Notarzthubschrauber, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, drei Rettungswagen, ein praktischer Arzt sowie Feuerwehr und Polizei waren am Unfallort. Über die Unfallursache gab es vorerst keine Informationen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol