In Kärnten zu Gast

Afrika-Trio erstmals auf europäischem Boden

Kärnten
01.10.2020 07:30
Algerien, Nigeria und die tunesische Nationalmannschaft sind im Anflug auf Kärnten! Am 9. und 13. Oktober steigen in St. Veit zwei Testspiele. Eine Premiere – denn es sind die ersten nicht-europäischen Teams, die seit der Corona-Krise europäischen Boden betreten.

Erstmals seit Beginn der Corona-Krise weilen Teams aus nicht-europäischen Ländern wieder in Europa – Kärnten macht den Anfang! Mit Algerien, Nigeria und Tunesien lotste Manager Armin Somrak gleich drei Afrika-Mannschaften nach Klagenfurt und St. Veit und sorgt so für eine Premiere.

Algerien logiert von 5. bis 10. Oktober in Klagenfurt, könnte gar Manchester-City-Star Riyad Mahrez einberufen. Nigeria hätte den 45-Millionen-€-Mann Wil Ndidi (Leicester) im Aufgebot.

 Gespielt wird in St. Veits Jacques-Lemans-Arena: Am 9. Oktober (20.30 Uhr) Nigeria gegen Algerien, am 13. Oktober Nigeria gegen Tunesien. Ein dritter Test ist geplant, Fans sind keine zugelassen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele