30.09.2020 19:00 |

Heizpilze gestattet

In Corona-Zeit: Innsbruck erlaubt Wintergastgärten

Die Stadt Innsbruck hat angekündigt, dass im heurigen Winter Gastgärten gestattet sein werden. „Das Betreiben der bisher genehmigten Gastgärten wird auch in den Wintermonaten Dezember 2020 und Jänner 2021 erlaubt sein“, sagte Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (ÖVP) am Mittwoch in einer Aussendung. Die Stadt werde außerdem auf das „in der Gastgarten-Richtlinie vereinbarte Entgelt verzichten“, hieß es weiter.

Damit den Gästen nicht zu kalt wird, werden mit Strom betriebene Heizpilze in den Gastgärten erlaubt sein. Dafür seien allerdings behördliche Genehmigungen nötig. Die Richtlinien wurden nun gemeinsam mit jenen der Weihnachtsmärkte organisiert. Wirtschaftskammer als auch die Marktbetreiber seien „intensiv miteingebunden“ worden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 18°
starker Regen
3° / 9°
starker Regen
3° / 15°
einzelne Regenschauer
5° / 11°
starker Regen
5° / 13°
leichter Regen