5 Schlösser hielten

Rosa Damenfahrrad überführte patscherten Dieb

Ein unfähiger Fahrraddieb flog auf, weil er mitten in der Nacht auffällig mit einem rosa Damenfahrrad in Linz durch die Gegend fuhr. Außerdem wollte sich der Drogensüchtige noch Medikamente erschleichen.

Gegen 1.30 Uhr nahm die Polizei einen 32-jährigen Linzer fest, der mit einem gestohlenen, rosa Damenrad in der Nähe des Südbahnhofmarktes unterwegs war. Der Festgenommene versuchte davor, im Stadtgebiet Linz vier bis fünf Fahrräder zu stehlen. Der Dieb scheiterte jedoch aufgrund der hochwertigen Fahrradschlösser, mit denen die Räder versperrt waren. Beim gestohlenen Damenrad konnte er das preisgünstige Fahrradschloss überwinden.

Drogen und Rezepte
Bei der Durchsuchung des geständigen Diebes stellte die Polizei neben Drogen noch gefälschte Rezepte sicher, mit denen er sich von der Apotheke Medikamente besorgen wollte. Der Linzer wurde bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol