17.09.2020 11:40 |

Greenpeace-Studie

Landeshauptstadt bei Luftqualität & Radverkehr top

Einen Stockerlplatz erreichte die Kärntner Landeshauptstadt bei einer aktuellen Greenpeace-Wertung, bei der Österreichs Landeshauptstädte anhand von sieben verkehrsrelevanten Kriterien verglichen wurden. Nach Wien und Innsbruck landet Klagenfurt auf dem dritten Platz. Bei Luftqualität und Radverkehr gab es sogar die Noten „Sehr Gut“ und „Gut“ für die Kärntner.

Verkehrsmittelwahl, Luftqualität, Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Parkraumbewirtschaftung, verkehrsberuhigte Bereiche und alternative Autonutzung hat sich die Umweltorganisation Greenpeace bei der aktuellen Städtestudie genauer angesehen. Immerhin verursacht der Verkehr ein Drittel der österreichischen Treibhausgasemissionen.

Klagenfurt auf der Überholspur
Beim Bundesland-Ranking liegt Klagenfurt nur knapp hinter Wien und Innsbruck – und weit vor Rest-Österreich. „Die Ergebnisse der Studie bestätigen den eingeschlagenen Weg zu einer Smart City“, freut sich Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz. Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Werte habe man etwa in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt. „Das ,Sehr Gut’ für die Luftqualität freut uns deswegen sehr.“

Beliebtes Verkehrsmittel
Gelobt hat die Studie auch die fahrradfreundliche Infrastruktur mit dem Verleihsystem „Nextbike“. Referent Christian Scheider: „Der Ausbau des Wegenetzes und die Markierung zusätzlicher Mehrzweckstreifen machen das Fahrrad zu einem immer beliebteren Verkehrsmittel.“

Für Öffis gibt’s hingegen nur ein „Befriedigend“. Beim Ausbau sei man aber auf Schiene...

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol